Einladung zur Planung: 2. Fukushima-Jahrestag

Die Regionalkonferenz „Grohnde abschalten“ und das Klima Forum Detmold laden ein zum Planungstreffen zum anstehenden 2. Fukushima Jahrestag!

Im März ist der 2. Fukushima-Jahrestag
Wir wollen das AKW Grohnde stilllegen!
Wir müssen die Energiewende beschleunigen!

Kommt am Dienstag den 15.01.2013 ab 19:30 Uhr in die VHS, Krumme Straße 20 in Detmold

Aus Anlass des 2. Fukushima-Jahrestages findet am Samstag dem 9. März 2013 auf einem Radius von ca. 40 km rund um das Atomkraftwerk Grohnde (bei Hameln) eine Aktions- und Menschenkette statt.

Die Aktion findet im Rahmen einer gemeinsamen bundesweiten Mobilisierung zum 9. März mit Aktionen in Grohnde, Gundremmingen und Gronau statt, an der sich u.a. folgende Organisationen beteiligen: attac Deutschland, .ausgestrahlt, BUND, campact, BBU, Naturfreunde Deutschland, IPPNW, ROBIN WOOD.

Wir trauen der Politik von „Atomausstieg“ und „Energiewende“ der Bundesregierung nicht. Wir brauchen den Atomausstieg, d.h. eine sofortige Stilllegung aller AKW´s und eine konsequente und beschleunigte Energiewende.


Die Initiative zum Fukushima Jahrestag geht von einem Zusammenschluss verschiedenster Gruppen in der „Regionalkonferenz AKW Grohnde abschalten“ aus.

„Wir wollen gemeinsam sichtbar machen wie Katastrophe im Fall einer Kernschmelze aussähe und für die Stilllegung des Reaktors eintreten.“ so Thomas Erbe (zentraler Koordinator des Aktionstag.

„Dazu bitten wir alle Menschen, Gruppen, Vereine und weitere Interessierte, sich mit fantasievollen Aktionen zu beteiligen oder einfach nur dazuzukommen.“ führt Karsten Schmeißer als Organsisator in Lippe weiter aus.

Weitere Details und die Einladung für Detmold stehen in dem PDF.

Die Katastrophe von Fukushima hat gezeigt, dass auch in hochentwickelten Industrieländern große Atomkatastrophen jederzeit möglich sind. Das Bundesamt für Strahlenschutz hat im Frühjahr festgestellt, dass eine solche Katastrophe in Deutschland auch noch in 170 km Entfernung vom Reaktor Umsiedlungen erforderlich machen könnte und der EU-Stresstest hat gezeigt, dass alle Reaktoren Mängel aufweisen. Für das AKW Grohnde ist klar, dass der vor 3 Jahrzenhnten verbaute Stahl schon damals unzulässig war und dass ein Katastrophenschutz nicht möglich ist. Statt daraus Konsequenzen zu ziehen, will e.on jetzt die Gefahr noch steigern und noch gefährlichere Plutonium-MOX-Brennelemente benutzen. Zum 2. Fukushima-Jahrestag wird mit der Aktions- und Menschenkette gezeigt, was Katastrophen bedeuten und gemeinsam für die Stilllegung aller Atomanlagen demonstriert, indem ein möglicher Katastrophenbereich kenntlich gemacht wird.

Der Streckenverlauf des 40 km Radius ist auf einer Karte ersichtlich.

Damit die Aktion erfolgreich werden kann, laden die Organsisatoren Euch zum Treffen in Detmold ein.

Aber auch in Blomberg gibt es darauf folgenden Tag ein Treffen. Atomkraftgegner und Interessierte sind auch in der Region um Blomberg für die Planung zum Fukushima Jahrestag herzlich eingeladen!

Das Treffen findet am 16.01.2013 im Seeligen Winkel 12 in Blomberg ab 19 Uhr statt.

Weitere allgemeine Infos zur Kampagne sowie eine Erklärung zum Unterzeichnen findet Ihr auch unter der Internet-Adresse: www.grohnde-kampagne.de

Wir wollen unseren Prostest in einem starken und breiten Bündnis deutlich machen.


Zentrale Koordidination der Aktion:
Thomas Erbe

Grohnde-Kampagne (Orga-Büro)
c/o Natur- und Umweltschutzzentrum
Berliner Platz 4, 31785 Hameln
05151-809260 – 0175-158 23 29
thomas.erbe (at) grohnde-kampagne.de

Dieser Beitrag wurde unter Aktionen, Ausland, Bad Salzuflen, Bündnis, Bürgerinitiativen, Bielefeld, Blomberg, Detmold, Deutschland, Einladung, Energiewende, EON, Europa, Grohnde, Hameln, Hannover, Herford, Informationsveranstaltung, Japan, Kommentar, Lage, Lemgo, Meldungen, Minden, Paderborn, Pressemeldung, Sicherheit, Termine, Veranstaltung, Vorbild, Widerstand veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s