Demos am 3. Nov ein großer Erfolg!

700 Menschen zeigen „Flagge“ gegen MOX-Transport

Rund 500 Menschen haben den Weg aus dem ganzen Bundesgebiet den Weg vor das AKW Grohnde von EON gefunden. Über 200 haben sich in Nordenham vor dem Rathaus und später an der Hafenanlage eingefunden. Die Demonstranten sind gegen Atomtransporte, vor allem dem anstehenden MOX-Transport von EON beauftragt. Im Landkreis Hameln-Pyrmont sind die Demonstranten auch gegen den Weiterbetrieb des AKW Grohnde und den geplanten Einsatz der Plutonium-MOX-Brennelemente.

Die beiden Auftaktveranstaltungen der Anti-Atom-Bewegung waren ein großer Erfolg. Die Redner haben einmal mehr Klartext gesprochen und deutlich gemacht, dass die Bundesregierung und die Atomkonzerne Grenzen überschritten haben.

Wer am 3.11.2012 gegen Atomkraft auf der Straße war, fordert gleichzeitig die schnelle Umsetzung der „echten“ Energiewende als Signal für die Welt. Denn ohne eine schnelle weltweite Energiewende mit dem notwendigen Umdenken, werden wir den Klimawandel nicht weiter aufhalten und für große Schwierigkeiten für unsere nachfolgenden Generationen sorgen. Dumm und Lüge ist es, wer uns erzählt, dass Atomkraft CO2-arm ist und man mit Atomkraft den Klimawandel verhindert.

EON und RWE sind in Europa die größten Deckschleudern! Auch weltweit stehen die beiden Konzerne unter den TOP CO2-Dreckschleudern – das dürfen wir nicht vergessen, wenn wir der „Dritten Welt“ vorhalten, sie müssten ihren CO2 Ausstoß einschränken. Die Werbung von EON und RWE will uns erklären, dass die Energiewende das große Projekt ist, das ist gelogen, denn die Geschäftsberichte der beiden Atomkonzerne zeigen deutlich, dass fossile Brennstoffe zusammen mit Atomkraft im Fokus stehen.

So richten sich die Demonstrationen auch gegen die Geschäftspolitik der Atomkonzerne. EON Kernkraft ist der Betreiber des AKW Grohnde. E-ON ist E-Off, so konnte man es an vielen Stellen bei den Demonstranten lesen, so wie auch AKWs ABSCHALTEN und PLUTONIUM IST LEBENSGEFÄHRLICH.

Presseartikel zur Demo

Michaela MüggeDirk Seifert Dirk Seifert Dirk Seifert Dirk Seifert Michaela Mügge Michaela Mügge Michaela Mügge Michaela Mügge Michaela Mügge Michaela Mügge Michaela Mügge

Dieser Beitrag wurde unter Aktionen, AntiAtomSpaziergang, Atomtransporte, Ausland, Bündnis, Bürgerinitiativen, Castortransporte, Demo-Bericht, Deutschland, EON, Grohnde, Hameln, Informationsveranstaltung, Kommentar, Meldungen, Veranstaltung, Vorbild, Wahrheit, Widerstand veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s