Japan ist Atomstrom frei!

Das letzte Atomkraftwerk ist in Japan vom Netz.

Japan hatte bisher einen Atomstromanteil von rund 30%

Was vor zwei Jahren noch undenkbar war ist nun Realität!

Schlimm, dass es dafür eine Katastrophe wie Fukushima bedurfte.

Japan, eine der fortschrittlichsten Industrienation der Welt ist völlig frei von Atomstrom.

Das Wiederanfahren der AKWs wird sicher schwierig, da neben vielen Bürgern auch die regionalen Regierungen kein Interesse mehr an der ehemals so hoch gelobten Atomkraft haben. Japan ist ein Örtchen hoher Verstrahlung. Man weiß nicht, wohin mit dem Atommüll, den man durch das Abtragen der kontaminierten Erdflächen rund um die Atomanlage von Fukushima auf der japanischen Insel hat. Selbst das Meer vor der Küste ist atomarer Sondermüll.

Und nun haben wir es über 12 Monate, die seit dem SUPER-Gau vergangen sind – und die Anlage ist noch immer außer Kontrolle. Immer wieder gibt es Schreckensmeldungen aus den Abklingbecken. In 3 der Reaktorblöcken gab es eine Kernschmelze. Es ist das schlimmste Unglück, dass es jemals auf dieser Erde gegeben hat!

Vom 22. bis 24. Mai 2012 tagt das Atomforum in Stuttgart. In der Atomlobby ist mal wieder zurück auf den alten Pfaden, man spricht mal wieder von der Rückkehr der Atomkraft! Hier das Programm des Pro-Atom-Treffen als PDF.

Während dessen haben sich die Atommächte wieder in eine Wettrüstungsspirale begeben. Die USA wie auch Russland sind dabei ihre veralteten Atomwaffen dieser Tage runderneuern, was sie schon seit 2008 planen und realisieren…

Quellen:
http://www.heise.de/tp/blogs/2/151937
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/nach-fukushima-japan-ohne-atomstrom-11740550.html
http://www.ippnw.de/presse/presse-2012/artikel/b42e00e60f/globales-wettruesten-um-militaerisch.html
http://www.sueddeutsche.de/wissen/atomkatastrophe-in-japan-wenig-wasser-in-fukushima-reaktor-1.1320579

Dieser Beitrag wurde unter Ausland, Energiewende, Japan, Kommentar, Meldungen, Pressemeldung, Vorbild, Wahrheit, Widerstand veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s