Herford – Aktuelles zur Stromnetzübernahme

Die Anti-Atom-Gruppe in Herford hat folgende aktuelle Info:

In Herford sieht es mit der kommunalen Stromnetzübernahme nicht so rosig aus wie im Sommer gedacht.

Es ist angedacht, eine Besitzgesellschaft zu gründen, bei der Herford 74.9% Anteil hat und E.on 25,1 % –
und somit eine Sperrminorität. Diese Gesellschaft soll dann das Netz an EON verpachten und dafür einen festen Betrag erhalten.

EON behält also weiterhin die Entscheidungsgewalt und die Gewinne!

Für das Anti-Atom-Bündnis in Herford ist es klar, dass diese Lösung nicht akzeptabel ist und bat deshalb den Bürgermeister um ein Gespräch mit dem Anliegen, das Vorgehen erklärt zu bekommen und Fragen stellen
zu können. Dies Treffen wird am Mittwoch dem 14.12. um 18 Uhr im großen Saal des Rathauses Herford stattfinden.

Wir dürfen gespannt sein. Doch wird es wohl eher ausweichende Worte geben. Hier wird der Bürger an der Nase herumgeführt und die Macht von EON weiter gestärkt als geschwächt was mit Sicherheit kein Fortschritt hin zur Energiewende mit dezentraler Energiegewinnung ist…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktionen, Bündnis, Bürgerinitiativen, Deutschland, Energiewende, EON, Herford, Informationsveranstaltung, Kommentar, Meldungen, Termine, Wahrheit, Widerstand veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s