Einladung zur Soli-Party!

E I N L A D U N G

Ihr seid herzlich eingeladen zur großen Soliparty am 02.09.2011 im kongenialen Autonomen Zentrum AZ Köln, Wiersbergstrasse 44, 51109 Köln!

Grund: für die Angeklagten vom Anti-Atom-Treck 2009 von Gorleben nach Berlin.

Am 30.8.2009 machte sich eine bunte Schar von Anti-Atom-Aktivisten auf von Gorleben
nach Berlin zu fahren.
„Wir fuhren mit Treckern, Lkws, Pkws und Fahrrädern los um die maroden Atomstandorte Asse,Salzgitter und Morsleben zu besuchen und in Berlin eine große Demo zu veranstalten. Das gelang uns auch bis wir nach Morsleben kamen. Dort kam es zu einigen hässlichen Szenen mit der Polizei. Gut ein Jahr nach dem Treck wurden dann 10 von uns angeklagt.“

weiteres im Internet: www.anti-atom-treck.de

…oder auch bei Youtube: http://www.youtube.com/watch?v=Aye6PV4ok3M

Ein Interview bei NRHZ: http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=14225

Anreise:
U Bahn Linien 1&9 bis Kalk Kapelle, stadteinwärts Richtung Kölner Dom, 2. Straße links ist die Wiersbergstraße, ungefähr 200 m rechte Seite AZ, blauer Zaun durchgehen, rechte Seite AZ

Ab geht’s im Foyer.
Start ist ab 21 Uhr.
Ende wird ca. 4 Uhr sein.

Kostenbeitrag: 3-5€ (gerne mehr) Spende für die Aktivist_innen wären immer nett!

Was Euch erwartet:

Ab 22.00 bis 24.00 Uhr:
Es singt und spielt “Selassikai” „Hach, wo sind sie bloß hin?”
Die Zeiten als der „harte Tobak” noch von deutschen Kleinbauern angebaut wurde,
Blumenkinder für die freie Liebe schwärmten und eine ganze Generation im Begriff
war, die Welt zu retten- oder sie für sich zumindest ein klein wenig bunter zu
gestalten.
So, oder so ähnlich kommt „Selassikai” daher 🙂
Mit Sätzen wie „Was du nicht willst, was man dir tu…” oder Brecht-Zitaten und dem noch dazu gehörigen typischen Erscheinungsbild trifft er schon auf Klischee, dass den oberflächlichen Betrachter auf eine Erziehung in der Kommune oder antiautoritärem Kindergarten zurückführen ließe. Und doch hat er etwas ganz Spezielles: in gelassen ehrlicher Liedermacher-Manier „singt” „Selassikai” mit einem leichten Manu-Chao-Charakter in der Gitarre von Frieden, Liebe, Freiheit und gibt „merk”-würdige Tipps zur richtigen Verhaltensweise bei Polizei-Kontrollen.
Alle Atomkraftgegner dürften sich mit „Selassikai” nicht nur zeitweilig vergnügen können.” “Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht” Bertolt Brecht 25 Jahre Krieg: http://www.youtube.com/watch?v=Ry6Vy8aeDHE

ab 00:00 bis ca 4.00:
“DJ Limonade” legt auf zu Dub, Elektro und Hiphop!
“DJ Chantal” macht Anti-Atom-Elektro für den gebeutelten Demonstranten zusätzlich gibt es bereits ab 20:00 gibt Filme, Vorträge und Erläuterungen zum Treck und AntiAtom.


Wichtige Hilfe!
Gerne kann natürlich auch auf das Spendenkonto etwas überwiesen werden für die
gebeutelten „Treckis“:

Ermittlungsausschuss Wendland
Volksbank Clenze-Hitzacker
BLZ 258 619 90
konto 129 45 300

Stichwort: Morsleben

Hoffentlich bis zur Party!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktionen, Bündnis, Bürgerinitiativen, Castortransporte, Deutschland, Einladung, Meldungen, Termine, Veranstaltung, Widerstand veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s