Kommt zur AntiAtom HERBSTKONFERENZ 2011

Es ist wieder HERBSTKONFERENZ

Wohl und gerade jetzt wird die Herbstkonferenz interessant und wichtig!
Wie geht es weiter, was für Aktionen wird es geben. Wer wird nach dem Atomkonsenz mit dabei sein. Sind viele aus der AntiAtom-Bewegung ausgestiegen, oder haben die letzten 12 Monaten für erheblichen Aufschwung in der Bewgung gesorgt.
Wie werden sich .ausgestahlt und Co positionieren?

Also, das darf man sich nicht entgehen lassen!

Kommt am 30.9.2011 nach Göttingen.
Nehmt Euch für die Konfernz Zeit bis zum 2.10. oder reserviert Euch gleich die besten Plätze für bis zum freien Montag in Grohnde – da geht die Post ab – versprochen 🙂 Aber wir brauchen Euch in Grohnde und freuen uns auf Eure kreativen Beiträge 🙂

Die AntiAtom-Bewegung hat sich immer besser organisiert. Es gibt bundesweit von den AntiAtom-Gruppen organisiert Frühjahrs- und Herbstkonferenzen. Die letzte Frühjahrkonferenz war 2011 in Kassel und stand unter dem Stern der Laufzeitverlängerung und den unglaublich schlimmen Geschehnissen in Fukushima.

Die AntiAtom-Bewegung in Göttingen wurde gebeten, die nächste Herbstkonferenz auszutragen. So, dass wäre dann jetzt im Herbst!

VIELEN DANK schon jetzt, Ihr Göttinger – Ihr seid SPITZE!


Hier noch der Aufruf, der viele dieser Tage per eMail erreicht hat:

Herbstkonferenz der Anti-Atombewegung
vom Fr, 30.9. bis 2.10.2011 in Göttingen

„Energiewende und Atomausstieg-war`s das schon oder geht es noch weiter?“

Das Programm (soweit die Planungen):

  • Freitagabend
    geplante Podiumsdiskussion mit Dr. Michael Wilk (AKU Wiesbaden),
    Thorben Becker (BUND-Energiereferent), Vertreter von einer BI zur Urananreicherungsanlage Gronau, IG Metall-Vertreter/in
    Moderation: Kathy Seewald (Kassel)

  • Samstag
    angedachte Arbeitskreise:
    – Fukuschima
    – AKW-Standorte-Treffen
    – Castor (Auftakt-Demo Dannenberg & Südblockade)
    – Energie-Situation (Thorben Becker wird angefragt)
    – Uran AG (NRW)
    – Internationales (Falk, Martina H. ect. sollen angefragt werden)
    – weitere AGs…?

  • Samstagabend
    Dia-Vortrag Schlacht um Grohnde 1977 & Anti-Atomdorf (Reimar Paul)
    ggf. auch noch Vortrag „Die Gefahren des AKW-Grohnde“

  • Sonntag
    Arbeiten an der Abschlusserklärung

  • Sonntag ab Mittags
    12:00 Uhr Bus zum AKW Grohnde (oder Putzen)
    14:00 Uhr Demo S-Bahnhof Emmerthal zum AKW
    15:00 Uhr Abschluss-Pressekonferenz der Herbstkonferenz vor dem AKW

  • Sonntag späten Nachmittag
    Zur Demo anschließend eine Dauermahnmache „AKW Grohnde aussitzen – Keine Laufzeitverlängerung über 10 Jahre in Hameln!“

Wie immer kosten solche Termine und Planungen Geld. Die Organisatoren freuen sich über freiwillige Spenden und Eure Hilfe.

Es ist wieder ein Konferenzbeitrag vorgesehen: 15 Euro (als Spende)

Für Übernachtungen mit Isomatte und Schllafsack soll es eine Turnhalle geben und auch Übernachtungsmöglichkeiten im Jugendgästehaus und privat. Bitte meldet Euch rechtzeitig an!

Es soll vorher auch einen digitalen Reader geben. Cool – oder 🙂

Der Aufruf zur Diskussion folgt noch, schaut die Tage also immer mal bei Euren Mail rein 🙂

Die Diskussion soll eigentlich auf einem Blog auf der Internetseite der AG Schacht Konrad erfolgen:
– Atom-Standorte sollen sich auf Plakaten vorstellen können
– Arbeitskreis-Ergebnisse sollen auf Plakaten dargestellt werden

Wir sind gerade dabei, einen Flyer wird die Demo am AKW Grohnde und eine Broschüre zu den Gefahren des AKWs zu erstellen. Wer noch gute Infos und Beiträge hat, kann diese an die Anti-Atom-Gruppe in Göttingen schicken: aapgoe (at) gmx.de

Wir sehen uns am Wochende in Göttingen!

Bitte leitet diese Infos weiter, je stärker wir als AntiAtom-Bewegung sind, je mehr wir kooperativ und konstruktiv zusammenarbeiten, desto schneller kommt der Ausstieg!

WIR müssen für die Welt den Weg der Energiewende bereiten.
Deutschland ist für viele andere Länder mit Atomkraft ein wichtiges und großes Vorbild.
– Wollen wir dieser Rolle gerecht werden?
– Wollen wir die Exportnation der Energiewende und AntiAtom-Kampf werden?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktionen, Ausgestrahlt, Ausland, Bündnis, Bürgerinitiativen, Deutschland, Einladung, Grohnde, Hameln, Informationsveranstaltung, Japan, Kommentar, Mahnwache, Meldungen, Pressemeldung, Termine, Veranstaltung, Vorbild, Wahrheit, Widerstand veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Kommt zur AntiAtom HERBSTKONFERENZ 2011

  1. Auch Grohnde muß dringend abgeschaltet werden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s