Detmolder Abschaltparty – Rückblick

Es ist Pfingstmontag, der 13. Juni 2011 und es ist leicht durchwachsenes Wetter. So die einen auf Regen warten, haben die Organisatoren und Zuschauer auf trockenes Wetter gehofft, und wurden mit einer tollen Feier und das bei gute Wetter belohnt.

Die 10. und vorerst letzte Mahnwache in Detmold der Mitmach‘ Initiative beginnt um 18 Uhr. Direkt anschließend war die Abschaltparty angesagt! „Es gibt was zu Feier“ hieß es, nämlich die Zwischenergebnisse auf einem langen und hart erarbeiteten Weg mit dem in Aussicht stehenden Atomausstieg.

Zur Spitzenzeit gegen 19 Uhr haben über 700 Menschen gefeiert, der Musik gelauscht und viele Gespräche geführt. Dazu gab es gute Bio-Getränke von dem detmolder Bio-Waren-Hersteller Liebhardt sowie leckeres Essen. Beim Essen standen die „Brennstäbe“ wegen Geschäftsaufgabe hoch im Kurs 😉

An Infoständen konnten sich die Besucher ausführlich und direkt informieren – das wurde auch stark genutzt!

Unvergesslich aber die tolle Bühne mit den unglaublichen Darbietungen unterschiedlichster Musiker und einem tollen Tanz.

Petra hat uns zu der Feier einen schönen persönlichen Bericht geschrieben:

Am Montag fand auf dem Detmolder Marktplatz die 10. Mahnwache statt. Nach der Mahnwache wurde eine Abschaltparty gefeiert.
Es fanden sich nach und nach etwa 700 Menschen allen Alters ein, Menschen aus den unterschiedlichsten Gesellschaftsschichten.
Wie immer war die Feier bestens organisiert durch Ulf Allhoff-Cramer, bei dem ich mich auch noch einmal ganz herzlich für sein Engagement und seinen Einsatz bedanken möchte.
Dieser Dank gilt natürlich auch allen anderen, die diese tollen Veranstaltungen möglich gemacht haben.
Neben der mit Transparenten geschmückten Bühne standen 2 Trecker, stellvertretend für alle anderen, mit denen die Bauern im Januar und im April zu den Demos zum 40KM entfernten AKW Grohnde, sowie nach Göttingen gefahren waren.
Ulf betonte noch einmal wie existentiell wichtig ein intaktes Klima für die Bauern ist, und dass ein schneller Atomausstieg der erste wichtige Schritt zur dringend notwendigen Energiewende und zum Klimaschutz ist.

An diesem Tag wurde den Besuchern noch mehr geboten als bei den vorherigen Mahnwachen. Verschiedenste Musikgruppen, die wie immer kostenfrei aufspielten, boten ein wirklich hervorragendes Programm. Von dem Detmolder Atom-Abwrack-Chor, über Akkordeonmusik, Jazz, Flamenco, Klezmer und Funk, hier konnte jeder etwas nach seinem Geschmack finden.
Vor allem die letzte Band „Funk Injections“ brachte die Stimmung richtig hoch.
Leider hatten zu diesem Zeitpunkt schon einige den Platz verlassen, doch die anderen ‚rockten‘ bis fast 22 Uhr.

Für das leibliche Wohl war auch gesorgt mit leckerem Essen und Getränken. (natürlich aus ökologischen Anbau) Und natürlich gab es Infomaterial zum Thema.

Alles in allem war es eine herausragende Veranstaltung und, wie ich gegoogelt habe, die einzige dieser Art in ganz Deutschland!

Ich muss sagen, dass ich es wirklich schade finde, dass jetzt erst einmal Schluss ist mit den Mahnwachen, hoffe aber von ganzem Herzen, dass sie dazu beigetragen haben viele Menschen zu informieren und den Politikern deutlich zu machen, dass eine Fortführung der Pro-Atomkraftpolitik nicht im Interesse der meisten Bürger ist, sondern nur ein schneller Atomausstieg, bis spätestens 2015.

Aus den Mahnwachen hervorgegangen, gibt es in Detmold das Forum Klima, Energie, Zukunft. Hier wollen wir weiter kreativ, konstruktiv und konkret an diesen Themen arbeiten.

Petra Blume, Detmold

Insgeheim kann man sicherlich zusammenfassend festhalten: die Gäste wünschen sich auch im nächsten Jahr so ein tolles Fest. Wollen wir hoffen, es gibt wieder neue Zwischenergebnisse, die einer solchen Feier würdig sind…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktionen, Bürgerinitiativen, Demo-Bericht, Detmold, Deutschland, Grohnde, Hameln, Informationsveranstaltung, Mahnwache, Meldungen, Veranstaltung, Vorbild veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s