Fukushima bald auch in den USA?

Das Motto „Fukushima ist überall“ könnte in den USA bald zur Realität werden!

In den USA steht ein Kernkraftwerk kurz vor der Überflutung durch ein Hochwasser.

Derzeit sind Sandsäcke und Wasserpumpen die letzten Barrieren. Wasser dringt bereits ein, das Hochwasser soll noch weiter ansteigen und noch lange anhalten.

Brechen die Dämme oder die Sandsack-Barriere und fällt damit die Stromversorgung und damit die Kühlung – was das für Reaktoren und Abklingbecken bedeutet, wissen wir jüngst aus Fukushima. Der „Unfall“ ist bereits bei Stufe 4 eingeordnet. Es wurde über dem AKW ein Flugverbot erlassen.

Es ist vor einer Woche auf dem Gelände auch ein Feuer ausgebrochen und auch damit die Kühlung ausgefallen. Angeblich ohne große Gefahr. Das Hochwasser ist schon seit mehreren Wochen ein großes Problem in der Region.

Fotos findet Ihr hier:
http://photos.syracuse.com/post-standard/2011/06/missouri_river_flooding.html

Weitere News aus den USA

http://online.wsj.com/article/SB10001424052702304778304576374011963022284.html?mod=googlenews_wsj

http://www.dailykos.com/story/2011/06/10/984002/-Dam-Danger,-Flooding-and-Ft-Calhoun-Nuclear-Power-Plant

Aktuell noch eine Stellungnahme der Atombehörde und des Betreibers zur Flut am AKW Calhoun.
Vielleicht werden die USA jetzt auch nachdenken und umdenken!
Fukushima ist überall!

Mit dem Unfall im AKW Fukushima hat laut Nachrichtenagenur AFP die japanische Bevölkerung gelernt! 82% der Japaner ist nun für einen Atomausstieg. Muss man so lernen, dass Atomkraft Teufelswerk ist?
Wir müssen zwingend auch in Deutschland schnellst möglich aus der Atomkraft aussteigen. Wir dürfen keine weiteren 10 Jahre Atomstrom aus AKWs in Deutschland zulassen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ausland, Deutschland, Meldungen, Pressemeldung, USA, Wahrheit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s