Anti-Atom-Spaziergang in Detmold

Samstagsspaziergang gegen Atomkraft in Detmold am Marktplatz um 13 Uhr

Jeden ersten Samstag findet in Detmold ein Spaziergang durch die Fußgängerzone gegen die Nutzung von Atomenergie statt. Es treffen sich die Atomkraftgegner am 4. Juni um 13 Uhr am Marktplatz zum Samstagsspaziergang.

Die Regierungskoalition legte einen Vorschlag zum Atomausstieg vor, der ab 2021 das Abschalten der verbliebenen Atomkraftwerke vorsieht und vernachlässigt die viel diskutierte Energiewende über eine
„dezentralisierte“ Energiepolitik. Dafür gibt zahllose Kritik.
Die Anti-Atom-Initiative verweist auf den Plan von Greenpeace mit dem Ausstieg per 2015 bzw. auf einen Vorschlag des BUND „6 Punkteplan zum Ausstieg 2014“. Ein schneller Atomausstieg ist möglich und sinnvoll. Nicht auszumalen, was es für Lippe bedeutet, wenn es einen ernsten Zwischenfall im AKW Grohnde gäbe mit massivem Austritt von Radioaktivität. Den dem vorliegenden Konzept wäre Grohnde eines der AKWs mit der längsten Laufzeit.

Zum 6 Punkteplan vom BUND mit dem Atomausstieg per 2014

Zu dem Vorschlag von Greenpeace mit dem Ausstieg per 2015

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktionen, AntiAtomSpaziergang, Bündnis, Bürgerinitiativen, Detmold, Deutschland, Einladung, Grohnde, Meldungen, Pressemeldung, Termine, Veranstaltung, Widerstand veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s