Großdemonstrationen im ganz Land!

Heute gab es zahllose Demonstrationen und 12 organisierte Großdemos!

Tausende Menschen haben sich auf gemacht um…
gegen Atomkraft, gegen Atomkraftwerke, gegen die Verstrahlung von unschuldigen Menschen, gegen die Lügen und den Betrug von Politik und Wirtschaft, gegen die Atomlobby, gegen die dreiste Atommaffia weltweit und zum Gedenken des 25. Jahrestags von Tschernobyl zu demonstrieren.

Im Gegensatz zu den Politikern mit den Atomlobbyisten, die hinter verschlossenen Türen an die hunderttausende Opfer -allein aus der Katastrophe in Tschernobyl- gedenken, haben am 25.04.2011 hunderttausende Menschen in ganz Deutschland offen und öffentlich demonstriert: ABSCHALTEN – ALLE Atomanlagen – WELTWEIT!

Für die Teilnehmer aus Lippe/OWL an der Großdemo am AKW Grohnde sieht das Fazit wie folgt aus:
7 Busse aus Lippe, 87 Trecker aus einem 100km Umkreis von Grohnde, 20.000 Menschen waren vor Ort in Grohnde zum Protest und Gedenken. Das waren also mehr als 144.000 Menschen in ganz Deutschland!


Tschernobyl war vor 25 Jahren. Fukushima ist dieses Jahr aktuell wieder eine unglaubliche Katastrophe! Wann hat der Wahnsinn ein Ende?!?

Die unbeherrschbare Atomkraft muss SOFORT ein Ende haben! Jetzt und nicht morgen!

…und wenn wir notfalls im Dunkeln sitzen, bis wir mittels erneuerbarer Energie genug Strom produzieren…
Doch es würde sich zeigen, dass in Deutschland niemand im Dunkeln sitzen muss! Wir könnten von heute auf morgen ein Land 100% Atom-frei werden!
Die Märchen vom teuren Ökostrom und der Energielücke erzählen uns die Konzerne, die selbstverständlich nicht auf ihre Gewinne verzichten wollen. Die müssen so gut wie keine Haftung übernehmen. Die müssen nicht die Kosten der unmöglichen Entsorgung für Jahrtausende tragen. Alle Risiken und Kosten trägt der Steuerzahler. Alle Folgen tragen die Bürger, über hunderte Generationen! Wir haben für 50 Jahre „billigen“ Strom produziert und Müll für die nächsten 24.000 Jahren hinterlassen! Bedenkt, Jesu Geburt liegt gerade einmal 2.011 Jahre hinter uns!!!
Ist es das wert? Können wir so eine Schweinerei verantworten und auf 24.000 Jahre unglaublich gefährlichen Müll zu hinterlassen? Was ist mit Landstrichen wie Tschernobyl und Fukushima und Majak, …. ??

Die Menschen begreifen nun und sehen das Elend und die Lügen. Wir lassen uns keinen Bären mehr aufbinden!
90% der Menschen in Deutschland wollen den schnellen Ausstieg. Weltweit wächst die Anti-Atom-Bewegung. Auch in anderen Ländern erkennen die Menschen, wie sie Jahrzehnte belogen und betrogen wurden.

Die Welt schaut auf Deutschland 🙂
Lasst uns ein gute Vorbild sein. Lasst und sofort aussteigen! Lasst uns Weltmarktführer für saubere Energien werden. Schaffen wir tausende neuer Arbeitsplätze statt der Exporteur von Todestechnologie zu bleiben!

Hier noch ein Pressespiegel zu den Demos in ganz Deutschland!

Der Spiegel schreibt online: „Massenproteste – Zehntausende Demonstranten umzingeln Atomkraftwerke

Der Stern schreibt heute „Ostermärsche gegen Atomkraft Fukushima ist überall

Bei N-TV: „Über 100.000 auf den StraßenAtom-Protest belebt Ostermärsche

Beim ZDF Heute gibt es eine Foto-Show

Der NDR berichtet auf seiner Homepage „Mit Kajaks und Traktoren gegen Atom-Energie
Dort gibt es einen speziellen Bericht über Grohnde mit dem Titel „Atom-Gegner umzingeln AKW Grohnde

Tagesschau / NDR zeigt einen Beitrag mit dem Titel: „Proteste gegen Atomkraft an 12 AKW-Standorten

Nochmal bei der Tagesschau über „Demonstration gegen Atommeiler Fessenheim – Deutsche Hilfe für Frankreichs Anti-Atom-Lobby

Contratom schreibt Filmen und vielen Fotos: „Aus bleibt Aus! 140.000 Menschen fordern Atomausstieg

Über die Demo bei der Uranfabrik in Gronau schreibt der WDR: „Kernkraftgegner fordern raschen Atomausstieg – Demonstration vor Uranfabrik in Gronau

Der BR berichtet „Protestmärsche – Vor allem gegen Atomkraft

Der HR schreibt: „Ostermärsche – Tausende demonstrieren gegen Atomkraft

Der SWR brichtet „Neckarwestheim + Philippsburg – Grenzüberschreitende Osterdemo gegen Atomkraft

…und am Ende noch ein sehr sehr lesenswerter Artikel von Harald Martenstein vom Tagesspiegel. Er schreibt anlässlich der Proteste und hat dabei nachgerechnet, was der Atomausstieg kostet . Sein Kommentar:
„Wenn wir abschalten, sparen wir so viel, dass sich jeder Haushalt eine Kurzreise an die See und literweise Apfelschorle leisten kann.“ Unglaublich oder !!?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktionen, Demo-Bericht, Deutschland, Grohnde, Hameln, Informationsveranstaltung, Meldungen, Pressemeldung, Veranstaltung, Widerstand veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s