Gronau – Aktionen am Ostermontag…

Es sind nur noch 8 Tage bis zu dem Tschernobyl-Großdemos in ganz Deutschland am 25. April!

Wie an vielen Atom-Standorten gibt es auch bei der Atom-Brennstäbe-Fabrik in Gronau viele Aktionen.

Die Mobilisierung dort hat nochmal einen Zahn zugelegt. Hier einige Infos direkt von den Organisatoren!

  1. Mehr als 110 Gruppen und Verbände rufen inzwischen auf www.ostermarsch-gronau.de.
  2. Mehr als 40 Sonderbusse werden erwartet. Darunter 4 aus Duisburg, 8 auch Münster sowie je 2 aus Aachen und Warendorf – Infos auf www.ostermarsch-gronau.de.
  3. Am Ostermontag werden Landwirte aus der Region über Metelen zu einem Trecker-Treck nach Gronau aufbrechen und die Demo mit ihren Schleppern begleiten!
  4. Schon am Ostersamstag radeln aus Hamm und Witten zwei Gruppen als Fahrradkorso Richtung Gronau – Treffpunkt der beiden Touren ist am Ostersonntag um 15 Uhr in Coesfeld, von da geht es gemeinsam weiter. Wer mitradeln will oder unterwegs dazu stoßen möchte: Kontakt und Infos über www.hamm-gegen-atom.de. MitradlerInnen sind sehr willkommen!!
  5. Selbst die Polizei erwartet laut Presse inzwischen mehr als 5000 Teilnehmer – wir gehen aufgrund der sehr hohen Mobilisierung eher davon aus, dass die 7000 in Ahaus vom letzten Jahr noch getoppt werden!

Wichtig ist den Mitstreitern um Gronau:

Die Urananreicherung in NRW und Deutschland hat keine Zukunft mehr – die Uanreicherungsanlage in Gronau muss dichtgemacht werden! Schnellst möglich!

Zur Urananreicherungsanlage Gronau noch ein paar aktuelle Infos
Am Freitag hat Rot-Grün im Düsseldorfer Landtag eine Initiative eingebracht, die Urenco (aber auch Ahaus, Duisburg und Jülich) betreffen wird, wenn sie denn umgesetzt wird:

  1. Die Urananreicherung in Deutschland soll über eine Bundesratsinitiative gestoppt werden.

    Dies ist ein langfristiges Projekt. Die zweite begrüßen wir ausdrücklich, da die Landesregierung hier eine unserer zentralen Forderungen aufgreift. Die großen Anti-Atom-Proteste auch in NRW zeigen also erste Wirkung. Ein Ende der Urananreicherung in Gronau, der Atommüllkonditionierung in Duisburg, der Zwischenlagerung in Ahaus und der Atomexperimente in Jülich ist möglich!!!

  2. Der Transport von schwach- und mittelradioaktiven Stoffen soll in NRW per Moratorium gestoppt werden. Auch die Urantransporte von/nach Gronau sowie die derzeitigen Atommülltransporte von/nach Duisburg und Ahaus fallen darunter. Ohne diese Atomtransporte wäre Gronau de facto sofort dicht – das gilt auch für die Atommüllkonditionierung in Duisburg.

Aber
Gerade in Gronau könnte und müsste die Landesregierung in der jetzigen Situation konkret SOFORT die Stilllegung verfügen. Der Betreiber Urenco hat im März vor laufender Kamera gesagt, dass die Uran-Transportbehälter nicht gegen schwere Brände und Flugzeugabstürze gesichert seien!
Mit anderen Worten: die Uran-Behälter sind eine wandelnde Zeitbombe, fahren aber weiter täglich per LKW und Bahn quer durch NRW und dann durch die halbe Welt.

Warum schweigt die Atomaufsicht in Düsseldorf hier komplett?
Worauf wartet Rot-Grün bei so einem Eingeständnis noch?
Was will man da noch überprüfen?

Wir warnen deshalb ausdrücklich davor, politische Willensbekundungen aus Düsseldorf mit konkretem Handeln gleichzusetzen. Wir trauen dem Ausstiegskurs erst, wenn in Gronau und Duisburg die Atomanlagen wirklich stillliegen und kein Atomtransport mehr rollt.

Deshalb
Gerade jetzt ist unser Protest auf der Straße so wichtig – Fukushima und Tschernobyl mahnen uns. Die Urenco in Gronau steht derzeit mit dem Rücken zur Wand. So eine Chance hat es in 26 Jahren UAA-Betrieb noch nicht gegeben.
Packen wir entschlossen zu – der Atomausstieg und das Ende der Urananreicherung sind machbar – sofort!

Zeitgleich werden am Ostermontag auch Demos an elf weiteren Atomstandorten in Deutschland stattfinden.
Wir begrüßen es ausdrücklich, dass die Initiativen und Verbände in Ostwestfalen sich entschieden haben, zur Demo am AKW Grohnde an der Weser bei Hameln zu mobilisieren!! Grohnde soll nach bisheriger Gesetzeslage noch viele Jahre weiterlaufen und dort sollen u. a. die plutoniumhaltigen MOX-Brennelemente eingesetzt werden. Am Ostermontag ist eine Umzingelung des AKW geplant. Auch dort werden sich Landwirte mit ihren Treckern beteiligen – wir wünschen viel Erfolg!!!

Hier noch weitere Termine aus der Region
18. April, 18 Uhr: Fukushima-Mahnwachen quer durchs Land, u. a. in Münster, Emsdetten, Warendorf, Rheine und Gronau

20. April, 8 Uhr: Proteste gegen die RWE-Jahreshauptversammlung in Essen Gruga-Halle. Mehrere Gruppen rufen dazu auf, RWE „abzuschalten“…

23. April, 13 Uhr: Anti-Atom-Demo in Lingen ab Pferdemarkt.

25. April, 14 Uhr: NRW-Großdemo in Gronau ab Bahnhof.

5. Mai, 8 Uhr: Proteste gegen die EON-Jahreshauptversammlung in Essen Gruga-Halle. Mehrere Gruppen rufen dazu auf, E.ON „abzuschalten“…

Ostermontag in den Niederlanden
Im niederländischen Almelo steht 35 km westlich von Gronau die Schwester-Urananreicherungsanlage der Urenco. Auch dort wird am Ostermontag demonstriert – zusammen versorgen Gronau und Almelo 16% des Weltmarktes mit
angereichertem Uran zur Brennelementefertigung – das muss man sich immer wieder klarmachen. Urenco ist bei der Versorgung der AKW mit Brennstoff weltweit ein Global Player. Deshalb ist die Stilllegung der Urananreicherungsanlagen so wichtig!

Quelle:
Aktionsbündnis Münsterland gegen Atomanlagen, SOFA Münster
www.sofa-ms.de
www.urantransport.de
www.kein-castor-nach-ahaus.de
www.ostermarsch-gronau.de

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ahaus, Aktionen, Bündnis, Bürgerinitiativen, Deutschland, Einladung, Grohnde, Hameln, Meldungen, Sicherheit, Veranstaltung, Widerstand veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s