Mahnwache in Herford

Die Mahnwachen anläßlich der atomaren Katastrophe in Japan werden bundesweit fortgeführt!
Auch in Herford wollen wir der Strahlenopfer von heute und morgen gedenken.
Die Mahnwache findet wieder an diesem kommenden Montag, den 11.April, um 18 Uhr, auf dem Alten Markt statt.

„Zeitenwende“ wird diesmal das Thema sein.

25 Jahre Tschernobyl und die Folgen, Fukushima jetzt und die zahlreichen Störfälle im laufenden Betrieb hier und anderswo haben zu einem Umdenken in der Bevölkerung geführt.

Eine Mehrheit will kein „Weiter so!“. Eine andere Politik der ökologischen Nachhaltigkeit ist gefragt. Aus der Atomkraft möglichst schnell aussteigen, in erneuerbare Energien einsteigen, Verkehrssysteme klimafreundlicher gestalten und
eine ökologische Landwirtschaft zur Grundlage gesunder Ernährung einzufordern, stehen bei immer mehr Menschen auf der Tagesordnung.

Eine Untersuchung der Bertelsmannstiftung, sicher nicht der Linkslastigkeit verdächtigt, ergab, dass sich 88 Prozent der deutschen Bevölkerung eine „neue Wirtschaftsordnung“ wünschen, weil der Kapitalismus weder für einen „sozialen
Ausgleich in der Gesellschaft“ noch für den Umweltschutz und einen „sorgfältigen Umgang mit den Ressourcen“ sorge.

Die Mahnwache ist Gedenken für die Opfer und ein Vorwärtsschauen in ein neues Zeitalter.

PS:
Es hat sich so ergeben, dass am Ende der Mahnwache sich bitte Gruppen für die Vorbereitung der nächsten melden mögen, damit wir den nächsten Schwerpunkt legen können.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktionen, Bündnis, Bürgerinitiativen, Deutschland, Einladung, Herford, Informationsveranstaltung, Japan, Mahnwache, Meldungen, Pressemeldung, Veranstaltung, Widerstand veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s