Machtwechsel im Ländle

Die „neue“ Revolution in Grün

Nun haben wir es geschafft. Es gibt einen Machtwechsel und die CDU wurde nun schon mehrfach angezählt für ihre Politik gegen die Bürger in Deutschland. Auch ist es ein Erfolg, dass ein großer Atom-Lobbyist verjagt wurde. Mappus ist seinen Job los und wird durch Grün-Rot ersetzt!
Nichts desto trotz muss man erkennen, dass in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz die Mehrheit bei den einzelnen gewählten Parteien bei der CDU verblieben ist! Durch eine Koalition werden aber die Grünen mit der SPD regieren.

Unglaublich, dass die Partei der Grünen nun auch erstmals einen „Chef“ in einem Bundesland stellt.
Vielleicht erleben wir dies dies Jahr auch noch in Berlin, wo sich Fr. Künast als „Chefin“ bewerben wird.
Auch wenn es in NRW Neuwahlen gäbe, ist ein großer Erfolg der Grünen möglich.

Winfried Kretschmann, 62, wird mit seinem jüngeren SPD Partner Nils Schmid ein schweres Erbe übernehmen. Es ist sicherlich interessant in den nächsten Monaten zu beobachten, wie sich die CDU verhält und auch die Lobbygruppen im Ländle. Vermutlich gibt es in BW den tiefsten „Filz“ neben dem in Bayern.

Was wird aus dem Projekt #S21 und dem noch nicht endgültig aufgearbeiteten 30.09.2010. Wir hoffen auf eine nun faire Abarbeitung der unglaublichen Geschehnisse.

Sehr gespannt dürfen wir auch in Bezug auf „Anti-Atom“ sein. Was wird die neue Koalition mit dem teilsverstaatlichten Unternehmen ENBW machen? Eine Option wäre auch die Rückabwicklung eines nicht verfassungsgem. Kaufs. Aber auch ein Umbau zu einem Musterknaben der Öko-Energie wäre denkbar 😉

In Summe ist aber der Machtwechsel im Ländle ein riesen Erfolg für die Wutbürger!
… die wir besser Mutbürger nennen sollten. Denn es ist mutig, wenn die Leute gegen die Politik auf der Straße demonstrieren gehen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Meldungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Machtwechsel im Ländle

  1. Parteien-Skeptiker schreibt:

    „Jede politische Bewegung die sich auf Parteien verlassen hat, wurde später von „ihrer“ Partei verlassen!“

    Ich erinnere hier nur mal kurz an die Jahre der Rot-Grünen-Bundesregierung:

    Atomkonsens: Alle AKW’s dürfen 20-30 Jahre und mehr weiterstrahlen
    Jugoslawien: Erster Krieg mit deutschen Soldaten seit dem 2. Weltkrieg
    HartzIV: Größtes Verarmungsprogramm der BRD-Geschichte
    u.s.w.

    Geht lieber auf die Straße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s