1984 und „Neusprech“

Wem ist bei Reden und Diskussionen aufgefallen, dass z.B. Politiker selten eine Frage beantworten. Es werden oft Begriffe verwendet, die man so noch nicht gehört hat. Einfache Zusammenhänge werden komplex beschrieben. Man kann fast durchgehend den Satzfolgen nicht folgen. Auf eine einfache Frage, die man mit JA oder NEIN beantworten kann, wird Minuten lang geantwortet – wurde aber die Frage beantwortet? Nein.
Selbst die schlimmen Botschaften hören sich freundlich und unproblematisch an. Probleme werden nicht als Problem angesprochen. Es wird verharmlost. Werden wir damit nicht verbal belogen?

Wem das schon einmal aufgefallen ist, sollte sich heute noch einmal mehr mit einem interessanten Roman auseinander setzen: „1984“

Wohl jeder kennt den Roman „1984“ von George Orwell.
Es geht in dem Roman um einen Überwachungsstaat bei dem den Menschen das „Gehirn gewaschen“ wird. Viele sind der Ansicht, dass dies wie eine Anleitung von vielen Staaten mit dem Ziel der Unterdrückung der Bevölkerung verwendet wird.
Doch wenn man den Roman heute liest, wird man vieles wieder finden, in einer demokratischen Gesellschaft wie die hier in Deutschland. Gerade der Begriff „Neusprech“ für eine neue Sprache ist beachtenswert!

Zitat von Wikipedia:

Neusprech ist in drei Teile gegliedert.

  • Teil A umfasst die Alltagssprache, die von jeder politischen und ideologischen Bedeutung frei sein sollte.
  • Teil B stellt das unabdingbare Minimum des ideologischen und politischen Wortschatzes dar.
  • Teil C ist mit Abstand der umfangreichste und beinhaltet die technischen und wissenschaftlichen Fachausdrücke.

und

In Parolen der Partei, wie zum Beispiel Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei und Unwissenheit ist Stärke, werden den Wörtern einfach neue Bedeutungen zugewiesen, damit sie nicht gegen die Partei verwendet werden können. Auch haben Wörter je nach Bezug(sperson) andere Bedeutungen, so kann „schwarzweiß”, ob benutzt für Parteimitglieder oder -feinde, besondere Parteitreue oder aber Landesverrat bedeuten. Damit unterbindet die Partei von Anfang an, dass ein alternatives System gedacht werden kann.

Wenn man sich mit Neusprech auseinander setzt, findet man in der modernen Werbung, in den Reden von Wirtschaftsführern und Unternehmern, bei Lobbyisten und vor allem in politischen Reden viele dieser Bestandteile wieder.

Um sich von solchen Reden nicht beeinflussen und belügen zu lassen, kann es sinnvoll sein, sich mit Neusprech kritisch auseinander zu setzen. Schnell wird sich eine besondere Fähigkeit erlangen. Wir durchschauen die einfachen Mittel der Reden und durchschauen die simplen Praktiken, die wesentliches verschleiern sollen.

Bei Wikipedia zu dem Roman
Bei Wikipedia zu Neusprech
Eine eigene Rubrik bei Wikipedia

Im Internet gibt es eine eigene Seite, die immer wieder Aktuelles aufgreift und unter dem Gesichtspunkt „Neusprech“ betrachtet. Dies ist doch sehr aufschlussreich!

http://neusprech.org

Dort finden wir die Begriffe wie „Bad Bank“ oder „Schneller Brüter“ oder „Handlungsfähigkeit“ oder „handwerkliche Fehler“ oder noch „Intensivtierhaltung

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s